• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg

Rauchgasdurchzündung-Basiskurs (RDA-Basis)lehrgang rauchgas

Grundkurs für alle Atemschutzgeräteträger

Dauer: 4 Stunden

Inhalt:

  • kurze theoretische Grundlagen über Brandbekämpfung, Schutzausrüstung und Löschgeräte
  • Darstellung von Brandphänomene vom Entstehungsbrand über den Flashover bis zum Vollbrand
  • Wärmeerfahrung in der Brandübungsanlage
  • Verhalten des Feuers bei Sauerstoffmangel
  • Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung

Teilnahmevoraussetzungen:
Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Gesundheitsüberprüfung nach G 26-3

Preis: auf Anfrage

 


Rauchgasdurchzündung Spezialkurs (RDA-Spezial)
lehrgang rauchgas1

anspruchsvoller Atemschutzkurs mit intensiven Trainingseinheiten

Dauer: 8 Stunden

Inhalt:

  • theoretische Grundlagen der Brandbekämpfung, Schutzausrüstung und Löschgerät
  • Türöffnungsprozedur und Strahlrohrtechniken
  • Eindringen in den Brandraum
  • Darstellung von Brandphänomene vom Entstehungsbrand über den Flashover bis zum Vollbrand
  • Unterventilierte Feuer: Verhalten des Feuers bei Sauerstoffmangel
  • Indirekte Brandbekämpfung/Rauchschichten bewerten, Gefahren einschätzen
  • Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung

Teilnahmevoraussetzungen:
Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Untersuchung nach G 26-3

Preis: auf Anfrage


Rauchgasdurchzündung Expertenkurs (RDA-EXPERT)Rauchgas Expertenkurs

ideal für RDA-Trainer und für Atemschutzgeräteträger mit Interesse an alternativen Löschtaktiken und effizienten Einsatzstrategien

Dauer: 16 Stunden (inkl. Verpflegung und Übernachtung vor Ort - ab 2023)

Inhalt:

  • theoretische Grundlagen im Bereich alternative Brandbekämpfungstaktiken, alternative Löschgeräte und effizienten Strategien
  • kombinierter Außen-/Innenangriff
  • Ventilation/Antiventilation und innere Ventilationstechniken
  • effizienter Einsatz der Wärmebildkamera im Innenangriff
  • alternative Löschangriffstechniken
  • schadensminimierende Löschtaktiken
  • Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Untersuchung nach G 26-3 und besuchte Module RDA-Basis und RDA- Spezial.

Preis: auf Anfrage 


Innenangriff Basiskurs (IA-BASIS)innenangriff 2

Grundkurs für alle Atemschutzgeräteträger

Dauer: 4 Stunden

Inhalt:

  • Wärmeerfahrung, Einschätzung von Umgebungstemperaturen
  • Schlauchmanagement
  • Suchtaktiken unter „Null-Sicht“
  • Einsatzgrenzen und Atemschutzüberwachung
  • Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Untersuchung nach G 26-3

Preis: auf Anfrage


Innenangriff Spezialkurs (IA-SPEZIAL)atemschutz 1

anspruchsvolles Kursangebot mit intensiven Trainingseinheiten

Dauer: 8 Stunden

Inhalt:

  • theoretische Grundlagen zur Gefahreneinschätzung eines Innenangriffs
  • Schlauchmanagement
  • Tür- und Fensterprozedur
  • Wärmbildkamera-Training
  • Innenangriffstaktiken
  • Einsatzgrenzen und Atemschutzüberwachung
  • Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Untersuchung nach G 26-3

Preis: auf Anfrage

 


Innenangriff Expertenkurs (IA-EXPERT)atemschutz 2

ideal für Trainer von Realbrandanlagen und für Atemschutzgeräteträger mit Interesse an alternativen Such-, Rettungs- und Angriffstaktiken

Dauer: 16 Stunden (inkl. Verpflegung und Übernachtung vor Ort - ab 2023)

Inhalt:

  • theoretische Grundlagen zur Optimierung eines Innenangriffs
  • große Eindringtiefen
  • erweitertes Schlauchmanagement
  • effiziente Angriffstaktiken
  • effektive Suchstrategien
  • Möglichkeiten der Eigenrettung
  • alternative Zugangswege zum Feuer
  • Personenrettung
  • taktische Belüftungsmaßnahmen
  • Einsatzgrenzen und Atemschutzüberwachung
  • Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Untersuchung nach G 26-3 und besuchte Kurse RDA-Spezial und IA-Spezial

Preis: auf Anfrage


Atemschutznotfall Basiskurs (ANT-Basis)Technische Hilfeleistung - Patienten gerechte Rettung aus PKW

Grundkurs für alle Atemschutzgeräteträger

Dauer: 4 Stunden

mind. 16 Teilnehmer 

Inhalt:

  • theoretische Grundlagen zur Eigen- und Kameradenrettung
  • Vorstellung von unterschiedlichen Rettungsmöglichkeiten und -geräten
  • praktisches Training zur Eigenrettung und zur Kameradenrettung

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr mit einer gültigen Untersuchung nach G 26-3

Preis: auf Anfrage


Atemschutznotfall Spezialkurs (ANT-Spezial)Technische Hilfeleistung - Patienten gerechte Rettung aus PKW

anspruchsvoller Atemschutzkurs mit intensiven Trainingseinheiten

Dauer: 8 Stunden

mind. 12 Teilnehmer

Inhalt:

  • vertiefte theoretische Grundlagen zur Eigen- und Kameradenrettung
  • Vorstellung von unterschiedlichen Rettungsmöglichkeiten und -geräten
  • praktisches Modultraining
  • Einsatzübung

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger mit einer gültigen Untersuchung nach G26-3
Eine mind. dreijährige Erfahrung als Atemschutzgeräteträger ist von Vorteil.

Preis: auf Anfrage


Atemschutznotfall Expertenkurs (ANT-Expert)Technische Hilfeleistung - Patienten gerechte Rettung aus PKW

ideal für Führungskräfte und ANT-Trainer, anspruchsvolles Notfalltraining mit intensiven Trainingseinheiten und Einbindung von Führungskräften in den Einsatzübungen

Dauer: 16 Stunden (inkl. Verpflegung und Übernachtung vor Ort - ab 2023)

mind. 12 Teilnehmer

Inhalt:

  • erweiterte theoretische Grundlagen zur Eigen- und Kameradenrettung, Führungsstrategien für Führungskräfte
  • Vorstellung von alternativen Rettungsmöglichkeiten und -geräten
  • praktisches Modultraining
  • komplexe Einsatzübung unter erschwerten Bedingungen
  • Führungsaufgaben in Atemschutz

Teilnahmevoraussetzungen:

Alle ausgebildeten Atemschutzgeräteträger mit einer gültigen Untersuchung nach G26-3

Preis: auf Anfrage

Sofortkontakt

  • Feuerwehrtechnisches Trainingzentrum MV
  • Handelsstraße 5
  • 19077 Lübesse
  • Telefon: 0172 / 312 25 54
  • Web: www.fttz-mv.de
  • E-Mail: info@fttz-mv.de

Anfahrt

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER

Zum Seitenanfang

Imagefilme, Filmproduktion, Videoproduktion Hamburg Heizungsbau Schwerin und Heizungswechsel Fensterbau Kuhnert Steuerberater Güstrow Schwaan Jansch Spezialmontagen GmbH Zentrum für Sport und Physiotherapie Schwerin Steuerberater Schwerin Steuerbüro Kleintierkäfig Holz kaufen Umzug Haushaltsauflösung Ludwigslust Lüneburg Wohnmobil mieten Schwerin Schrott Schwerin, Schrottplatz Wittenburg